PartnerInnen in Europa:       UK       NL       PL
Clean Clothes

Modeschule Hallein "testet Labels"

Ökologisch, ökonomisch und sozial - Zusammenhang von Wirtschaft und Umwelt

Da wir ModeschülerInnen (Modeschule Hallein) einen Beitrag zur regionalen Entwicklung bezüglich Nachhaltigkeit im Tennengau mit unserem Projekt „Ich teste Labels“ leisten, wurden die Österreichische UNESCO- Kommission und der Bildungsförderungsfond für Gesundheit und nachhaltige Entwicklung auf uns aufmerksam. Wir wurden als eines der zehn besten Projektdokumentationen des Schuljahres 2008/2009 ausgezeichnet.

Unser Projekt „Ich teste Labels“

22 Halleiner Betriebe, die sich -  wie wir ModeschülerInnen -  um Nachhaltigkeit im ökologischen, sozialen und ökonomischen Bereich bemühen, wurden mit unserem Ethik-Güte-Siegel ausgezeichnet, das wir selber kreiert haben. 


Die Begründung der Kommission, warum wir ausgewählt wurden:

"Das Projekt, welches sich über einen sehr langen Zeitraum entwickelt hat, fördert sowohl in der Schule als auch in der Region eine intensive Auseinandersetzung mit Qualitäten von Produkten und Produktionsweisen. Die Formulierung des Ethik-Güte-Siegels und die Auszeichnung der Firmen und Produkte in der Halleiner Region ermöglichte den SchülerInnen eine ganzheitliche Auseinandersetzung mit den drei Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung – ökologisch, ökonomisch und sozial."


Neue Webseite der CCK

Achtung: diese Webseite wird nicht mehr aktualisiert. Aktuelle Berichte der Clean Clothes Kampagne finden Sie unter: www.cleanclothes.at
Immer noch nützlich sind jedoch die zahlreichen Bildungsmaterialien zum Thema globale Zusammenhänge in der Textil- und Bekleidungsindustrie auf dieser Seite.